Kampf dem Herztod mit neuem Defibrillator 

Kampf dem Herztod mit neuem Defibrillator 

Ein neuer Defibrillator hängt jetzt an der Gemeindeverwaltung in Hutzfeld zum schnell Einsatz bereit.

Wunsch einer Dorfschaftsversammlung wurde in Hutzfeld in die Tat umgesetzt.

Bei einer Dorfschaftsversammlung wurde die Anschaffung eines Defibrillators in Hutzfeld angeregt. Nach einem Spendenaufruf innerhalb des Ortes und bei heimischen Firmen wurde es nun möglich, einen Defibrillator am Gebäude der Gemeindeverwaltung zu installieren.

Der Defibrillator wurde von der Fa. AED Partner geliefert und von deren Repräsentanten Kay Cyriacks und Licz Heidecke an Dorfvorsteher Helmut Schröder übergeben.

– Quelle: https://www.shz.de/22562752 ©2019

Freiwillige Feuerwehr Kellenhusen erhielt AED / Defibrillator

Ab sofort verfügt auch die Freiwillige Feuerwehr Kellenhusen über einen eigenen AED / Defibrillator! Dieses Gerät ist sowohl für den Eigenschutz der Feuerwehrkameraden gedacht, als auch für den Einsatz an Patienten bis der Rettungsdienst eintrifft. Denn besonders die ersten Minuten sind entscheidend, um ein Leben zu retten.

Übergabe des AED an die Freiwillige Feuerwehr Kellenhusen

Gottesdienst für Rettende und Helfende in Süsel…. und AED Einweihung

“Wir wollen danke sagen und eine Möglichkeit zum Innehalten und Loslassen geben”, erklärt Pastor Matthias Hieber. Zu Beginn des Gottesdienstes wurde
ein neuer Defibrillator eingeweiht, der in Zukunft im Vorraum der Kirche hängen wird. Der Lebensretter wurde zum großen Teil von der Neustädter Firma AED-Partner gesponsert, die sich auf den Verkauf von Defibrillatoren
spezialisiert hat. Den Rest der Kosten trug die Kirchengemeinde
Süsel. “Abgesehen von der Wasserski-Anlage außerhalb
des Ortes, ist das der einzige Defibrillator in Süsel.

Quelle der reporter Eutin/Malente Ausgabe Nr. 39 WE

„Helfende Menschen sind fromme Menschen“
Kirche bei uns! Gemeindebrief der Kirchengemeinde Süsel

Vertrieb von AED: keine Geschäftemacherei mit der Hilfsbereitschaft

Neustadt/Holst., 19.04.2017 – Die Firma AED Partner in Neustadt distanziert sich ausdrücklich vom sogenannten „Sponsorentafel-Modell“ beim Vertrieb von Automatisierten Externen Defibrillatoren. Das gab Inhaber und Geschäftsführer Arne Rieber heute in Neustadt in Holstein bekannt. Damit grenzt sich das Unternehmen proaktiv gegen Mitbewerber ab, die aus der Hilfbereitschaft von Unternehmern und Privatleuten durch Knebel-Werbeverträge ein Geschäftsmodell machen wollen.

„Vertrieb von AED: keine Geschäftemacherei mit der Hilfsbereitschaft“ weiterlesen